Anmelden

Mein Praktikum bei der Sparkasse Gütersloh

Am 06. Juli 2015 begann mein einwöchiges Praktikum bei der Sparkasse Gütersloh, welches ich in der Geschäftsstelle an der Neuenkirchener Straße absolvieren durfte. Nach meinem Abitur war ich unsicher welchen Beruf ich ausüben möchte, daher habe ich mich vorerst für ein Praktikum beworben. Nach einem erfolgreichen Vorstellungsgespräch, bekam ich dann meine Zusage für das Praktikum. Ich freute mich dass ich einen Einblick in den Bankalltag bekommen sollte, dem ersten Tag schaute ich schon ziemlich aufgeregt entgegen. Als ich an meinem ersten Praktikumstag aufwachte wuchs meine Aufregung immer mehr, endlich war es so weit und das Praktikum ging los.

Als ich in der Geschäftsstelle ankam empfingen mich die Leiterin und die Kollegen sehr herzlich und freundlich. Als erstes führte ich ein Gespräch mit der Geschäftsstellenleiterin, sie erklärte mir den Ablauf des Praktikums und beschrieb die Tätigkeiten die auf mich zukamen. Dann wurde ich auch schon ins kalte Wasser geworfen. Ich schaute den Mitarbeitern am Schalter zu, füllte selbstständig meine ersten Belege aus und kam sofort mit den Kunden der Sparkasse in Kontakt. Ich wurde also gleich mit eingebunden.

Als es dann ruhiger wurde und mal kein Kunde am Schalter war, gab es trotzdem immer viele neue Aufgaben für mich zu erledigen. Ich durfte das ausländische Geld zählen, mir den Tresorraum anschauen oder Kundenmappen ausarbeiten. Dann war um 17 Uhr auch schon mein erster Arbeitstag vorbei. Ich habe viele Erfahrungen und positive Eindrücke mitgenommen, die restliche Woche konnte kommen!  

In den Folgenden Tagen leerte ich morgens alle Briefkästen und kontrollierte die Überweisungsträger, die sich darin befanden. Außerdem prüfte ich jeden morgen die Kontoauszugsdrucker, damit genug Papier enthalten war und eingezogene Karten nicht zu lange einbehalten wurden. Für die Zeit, in der kein Kunde unsere Hilfe benötigte, bekam ich von der Sparkasse Gütersloh-Rietberg einen Arbeitsbogen für Praktikanten.

  • Allgemeines zur Sparkasse Gütersloh-Rietberg
  • Voraussetzungen für den Beruf eines Bankkaufmann/der Bankkauffrau
  • Fortbildungsmöglichkeiten bei der Sparkasse Gütersloh-Rietberg
  • Formulare
  • Girokonten
  • Geldanlagen und Sparen
  • Kredite

Außerdem bekam ich ein eine Projektaufgabe und eine Fallstudie zum Thema Bausparen.

Alle Aufgaben konnte ich mit Hilfe meiner Kollegen und der Internetseite www.sparkasse-guetersloh-rietberg.de bearbeiten.

Am Mittwoch habe ich einen halben Tag die Fahrer begleitet, die unter anderem die Post zwischen den Geschäftsstellen und der Hauptgeschäftsstelle verteilen oder handwerkliche Dinge in den Geschäftsstellen erledigen. Außerdem war ich einen Tag im Betriebsbereich der Hauptgeschäftsstelle eingesetzt. Dies ist die Abteilung, die unter anderem dafür zuständig ist, dass die Verträge und Unterlagen nachbereitet werden, die in den Geschäftsstellen abgeschlossen wurden. Am Nachmittag durfte ich an Kundenberatungsgesprächen teilnehmen, die im Nachhinein sehr lehrreich für mich waren.

Am Donnerstag bekam ich von meiner Praktikumsbetreuerin eine Hausführung in der Hauptgeschäftsstelle. Sie zeigte mir die vielen Abteilungen in der Hauptgeschäftsstelle, dabei erzählten mir die Mitarbeiter viel über ihre Aufgaben. Die Führung war sehr interessant und mir wurde bewusst, wie viele verschiedene Abteilungen notwendig sind, damit der Betrieb der Sparkasse flüssig und sauber abläuft.

Bereits nach wenigen Tagen versteht man die Abläufe der Sparkasse richtig gut, da man immer mehr dazu lernt und man die Zusammenhänge besser versteht. Es kommen täglich interessante Aufgaben dazu, es wird auf jeden Fall nicht langweilig.

Alles in allem konnte ich nach nur einer Woche schon sagen, dass sich ein Praktikum in der Sparkasse Gütersloh-Rietberg lohnt, weil man viel Neues erfährt und kennen lernt. Mir selbst hat es so gut gefallen dass ich mich kurz danach für eine Ausbildung beworben habe, die ich dann auch tatsächlich bekommen habe. Nun freue ich mich sehr auf meine weitere Zukunft bei der Sparkasse Gütersloh-Rietberg.

Ich empfehle das Praktikum jedem, der Spaß im Umgang mit Kunden hat und für den Teamarbeit und ein angenehmes Arbeitsklima wichtig sind.

Kimberly Buchholz - Praktikantin & zukünftige Auszubildende der Sparkasse Gütersloh-Rietberg

Cookie Branding
i